Die Plakate sind raus 15.07.2010

julius-plakat
Von Schönheit geblendet. Julius von Bismarck war einer der ersten, die unsere Ausstellungsplakate zu Gesicht bekamen. Inzwischen blitzen die Schmuckstücke an jeder Lindauer Litfaßsäule. Produziert wurde eine Serie von drei Motiven – im Siebdruckverfahren. Das Besondere: Gedruckt wurde auf spiegelndem Etikettierpapier, ein Hintergrund, der die Umgebung mit ins Plakat befördert. Julius findet das gar nicht schlecht.


Ein erster Blick durch den Türrahmen in die temporäre Lindauer Kunsthalle. Noch ist der Aufbau im Gange, aber ab 06.08.2010 werden diese Türen für drei Wochen lang offen stehen.

Kommentare

  1. William

    Ich. Freues. Mich.

  2. /sms ;-)

    habs gewusst: julius hat dem kleinen felix finkbeiner an der ars electronica in linz versprochen, dass er mitmacht: “hört auf zu reden. tut was!” beweisfoto:
    http://blog.rebell.tv/p12535.html

    jetzt gehts weiter. und weiterhin gilt: in der provinz gärt, was in der stadt gekocht wird.

Kommentar verfassen

* benötigte Felder