The Fühlometer really feels you 14.08.2010

Visitors often argued whether or not the Fühlometer really reads peoples’ faces. Some said it it must be a randomized process that changes the smiley’s face, others didn’t understand at all. Here’s the proof: All the instruments are up there in the lighthouse. The Fühlometer really feels you. Don’t worry about the security of your private data. After processing an image, the photo is deleted from the computer’s hard disk instantly.



Kommentare

  1. Peter Pubala

    Schade, dass bei diesem versuchten Beweis absolut an technischen Details oder Referenzen gespart wurde. Ob es wohl daran liegt, dass es fast das gleiche Projekt bereits im Herbst 2008 in Berlin gab?

    Auf http://www.fühlometer.de/ gibt es auch dazu “Beweisfotos” – wer das untere Foto hier mit dem “Beweisvideo” auf der Berliner Webseite vergleicht, wird feststellen, dass die gleiche Software zur Anwendung kommt. Die Website erkennt – im Gegensatz zur PROVINZ-Ausstellung – auch den Beitrag des Fraunhofer Instituts an: “Die Einbindung einer speziellen Software (freundlicherweise vom Fraunhofer Institut zur Verfügung gestellt) ermöglicht es die jeweilige Stimmung beliebiger Menschen in den Strassen aus ihrem Gesicht abzulesen.”

    Zum Einsatz kommt höchstwahrscheinlich die SHORE-Software der Experten des besagten Fraunhofer Instituts. Mehr Informationen gibt es auf http://www.iis.fraunhofer.de/pr/Presse/Pressemitteilungen_2007/Gesichtsfeinanalyse.jsp (bzw. http://www.iis.fraunhofer.de/bf/bv/kognitiv/biom/index.jsp) und http://business.chip.de/news/Shore-Software-durchschaut-die-menschliche-Mimik_43027110.html

    Eine andere Anwendung dieser Erkennung von Gesichtsausdrücken ist z.B. auf http://danieltauber.com/?p=437 zu finden.

Kommentar verfassen

* benötigte Felder